Data sein McSpock

Die ungesehenen Leben von Dr. McCoy und Mr. Spock

(C) Felix Herzog

Was machen heute eigentlich…

Was in einer Zeitschriften-Kolumne geht, geht so ähnlich bestimmt auch in einem Star Trek Podcast, dachten wir uns, und haben uns die Frage gestellt:

Die altvertraute Park-Aufnahmesituation

Was haben eigentlich unsere Helden gemacht, wenn gerade keiner hingeschaut hat, oder was haben deren Angehörige gemacht, wenn sie nicht hingeschaut haben?

Thure und Felo haben das schöne Spätsommer-Wetter genutzt und sich zu einer Aufnahme in den Park gesetzt, fast wie in guten alten Zeiten (TM), mit schön vielen Nebengeräuschen und einem lauten (& leckeren!) Hörer-Geschenk, und haben ein wenig über diese wichtigen Fragen sinniert (die vor uns wahrscheinlich auch schon viele andere Trekkies bewegt haben):

Haben Spock und Saavik ein illegitimes Kind, und wenn ja: was hätte das für Konsequenzen haben können?

…und:

Was hat Dr. McCoy eigentlich zwischen der Serie und dem Film gemacht?

McCoy kommt an Bord!

Außerdem werden wir beschenkt (s.u.), packen aus und schweifen wir noch mal ein bisschen ab in Richtung Duck Tales, Lower Decks (bei Spoiler-Angst bitte Kapitelmarken beachten!) und unser altes Lieblings-Steckenpferd: wir wollen unbedingt Alexander Siddig als nächsten Doctor in Doctor Who sehen!

Ein großartiges Lakritz-Geschenk von einer Hörerin!
Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Ilia’s Theme”

Data seine Links:
Data seine Kapitelmarken:
  • 0:00:00 Intro
  • 0:01:20 Begrüßung & Vorgeplänkel
  • 0:02:59 Unpacking Audio: ein Hörerinnen-Geschenk!
  • 0:09:07 Thema der Folge: Die ungesehenen Leben von Dr. McCoy und Mr. Spock
  • 0:12:03 Spocks & Saaviks illegitimes Kind
  • 0:35:22 Verpasste Gelegenheiten: Star Trek – The Motion Picture
  • 0:36:51 Dr. McCoys Leben abseits der Sternenflotte
  • 0:39:48 Abschweifung: Über Duck Tales zu den TOS-Kino-Uniformen
  • 0:52:20 Zurück zu McCoy!
  • 0:57:17 Abschweifung: Alexander Siddig, Star Trek Generations, Picard
  • 1:01:23 Abschweifung: Lower Decks, TOS, Uniformen, Farb-Design
  • 1:12:14 Abschiedsgeplänkel
  • 1:17:03 Nachschub: Trekkiepedia
  • 1:19:36 Outro

Data seine Timelash

Die 5. Doctor Who Convention in Kassel

(C) Felix Herzog

Hatten wir neulich ein sehr schönes Wochenende auf FedCon, so haben wir uns gedacht, da könnten wir doch gleich noch mal eine Convention besuchen. Diesmal keine Star Trek Convention, sondern eine zu einem Franchise, das uns auch schon seit Jahren sehr am Herzen liegt:

Doctor Who

Schon zum mittlerweile 5. mal in Reihe fand auch dieses Jahr wieder im Südflügel des Kasseler Hauptbahnhofs, dem Kulturbahnhof, die Timelash statt, die erste (und bislang auch einzige) Doctor Who-Convention in Deutschland.
Klein, aber fein, mit einer überschaubaren Besucherzahl und einer Reihe von (begeisterten) Gaststars, von denen die meisten den Weg von UK nach Deutschland gefunden haben (im Fall von Peter Davison, Janet Fielding und Sarah Sutton per Roadtrip – wir haben also etwas gemeinsam mit Doctor Who: Markus Auto ist innen auch viel größer als außen!)

Wir berichten in gewohnt geordneter und akustisch anspruchsvoller Form von zwei Tagen (plus Roadtrip zur Anreise) voller Fanbegegnungen und DoctorWho-Erlebnissen.

Vote Saxon: Wir sind in Kassel angekommen, und die ersten DoctorWho-Einflüsse auf die Stadt machen sich bemerkbar!

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek Theme / Doctor Who Theme”

Data seine Links:

Data seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Intro & On the road!
  • 0:0:04:45 Geschenke-Unpacking
  • 0:15:48 Aussichten auf die Convention
  • 0:29:06 Timelash Tag 1
  • 1:14:46 Timelash Tag 2: Besucher-Stimmen
  • 1:36:28 Ankündigung: BabCon 2020
  • 1:40:53 (vorläufiges) Resumee
  • 2:03:27 Nachtrag
  • 2:20:12 Outro