Data seine Schurken

(C) Felix Herzog

Jeder Held braucht seinen Schurken, jeder Captain seine Gegenspieler, jedes Licht muss, philosophisch und poetisch gesprochen, seinen Schatten werfen. Aus diesem Grund sprechen wir heute über die Bösewichter, die Star Trek bevölkern.

Und weil wir nicht wollen, dass die Folge wieder so lang wird… ähem… hüstel, hüstel… haben wir uns exemplarisch je 2 Schurken und Gegenspieler diverser Captains ausgesucht und versuchen herauszufinden, ob und inwiefern sie den Anspruch erfüllen, richtig gute Schurken zu sein.
(Ein kleiner Hinweis: gezwirbelte Schnurrbärte könnten dabei eine Rolle spielen!)

Data seine Schurken-Liste:

Aus Data seinem Bücherregal:

“Ich bin Viele” von Dennis E. Taylor (Heyne-Verlag)

Data seine Links:

Data seine Podcast-Plugs (neue, vorher noch nicht gepluggte)

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Star Trek II – The Wrath of Khan

Ein Hinweis zur Folge:

Wen die Länge dieser Folge abschreckt: die ungefähr letzte Stunde ist fast ausschließlich dem Hörer-Feedback gewidmet. (Wir sind da zugegebenermaßen in der Beantwortung etwas ausgeufert.)
Wir wollen Euch zwar nicht nahelegen, diesen Teil auszulassen, denn er ist sehr gut (wir erzählen u.a. noch mal so einiges von der FedCon), aber vielleicht schreckt Euch ja eine 4-Stunden-Folge nicht so sehr ab wie eine 5-Stunden-Folge.

Data seine FedCon

Kein StarTrek-Podcast ohne Besuch einer StarTrek-Convention, haben wir uns gedacht und uns kurzerhand Tickets für die FedCon 28 besorgt.

… genauer gesagt, zwei von uns haben das, denn dem Dritten war das ganze zu teuer – und draußen im Biergarten trifft man ja auch eine Menge freundlicher, meist bunt gewandeter Leute, mit denen man sich nett unterhalten kann und die einem den Podcast-Hund streicheln.

Felo und Der Strukthure (eingetragene Marke) dagegen haben wagemutig die Barriere ins Innere der Galax… äh… des Bonner Hotels Maritim durchquert, sich ins Getümmel der FedCon gestürzt, Cosplayer bestaunt, Staubfänger gekauft, romulanisches Ale getrunken, sich die Hintern in Panels wund gesessen, fast garantiert unwahre Gerüchte über das Ableben von Bruce Boxleitner und seinen heimlichen Austausch durch Richard Gere in die Welt gesetzt, haben viele andere Podcaster getroffen, sie beim Nerdquiz angefeuert, mit ihnen anschließend im Biergarten gesessen, jeweils Sieg und Niederlage mit roten, braunen und grünen Getränken begossen und sich freundlich mit C3PO (dem echten!) unterhalten.

Oder um es kurz zu machen: es war ein ganz wundervolles Wochenende unter ganz vielen wundervollen Leuten!

Viel Spaß also mit unserem gewohnt professionellen und gekonnt strukThurierten Bericht von der FedCon 2019.

Data seine Links

Data sein Soundtrack:

Star Trek – The Original Series

Data seine Podcaster-Kollegen

…die wir auf der FedCon getroffen und mit denen wir uns nett unterhalten Schrägstrich betrun… äh… unterhalten haben (on und off Microphone):

…ich hoffe, wir haben keinen vergessen.

Data seine Bildergalerie:

Übrigens:

Gegen Ende der Folge hört Ihr eine Aufnahme, die uns freundlicherweise das Discovery Panel zur Verfügung gestellt hat – das hat zum einen zur Folge, dass wir in unserem eigenen Podcast interviewt wurden. Und zum anderen, dass es in diesem Podcast tatsächlich 15 Minuten auf professionellem Interview-Niveau gibt.