Data sein Märchen von Vorgestern

(C) Felix Herzog

Unsere (voraussichtlich) letzte Folge in diesem Jahr erzählt ein Märchen von vorgestern:

RAUMPATROUILLE – Die fantastischen Abenteuer des Raumschiffs ORION”

Felo hat sich zusammen mit einem Erstseher von 1966 (seinem Papa!) ein paar Folgen davon angeschaut. Nun unterhalten sie sich über Kinder ihrer Zeit, den Geist der 60er Jahre, Befehlsübertretungen, Kadavergehorsam, alte Generäle, Protzgehabe, den Unterschied zwischen Sein und Sollen, alte Fernsehserien, faschistoide Impressionen, französische Popmusik…

…und ganz generell über ihre Eindrücke der Serie.

Mario de Monti (Wolfgang Völz), Major Cliff Allister McLane (Dietmar Schönherr), Tamara Jagellowsk (Eva Pflug), Atan Shubashi (Friedrich G. Beckhaus) und Helga Legrelle (Ursula Lillig) (Bild: Oliver Berg, dpa)

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Raumpatrouille Orion”

Data sein Bücherregal:

“Briefe in die chinesische Vergangenheit” von Herbert Rosendorfer

Data seine Links:

Data seine Kapitelmarken:

  • 00:00:00 Countdown & Intro
  • 00:01:06 Begrüßung & Gespräch über “Raumpatrouille Orion”
  • 00:49:48 “Space Patrol” von Peter Thomas
  • 00:51:52 “Commando Spatial” von Virginie Rodin
  • 00:56:22 “Shub-a-doe” von Peter Thomas
  • 00:58:12 Data sein Bücherregal: “Briefe in die chinesische Vergangenheit”
  • 01:03:44 Verabschiedung & Outro (mit beseeligendem Gesang)

Data sein Zoo

aka Data seine dysfunktionale Arche

(C) Felix Herzog

Eins führt zum anderen. Eine Hörer-Mail führt zum Zoo-Besuch. Der Zoo-Besuch führt zum Sinnieren über die schlechtesten, seltsamsten und bizarrsten StarTrek-Folgen. Das wiederum führt zu einer Folgen-Besprechung. Es ist wie mit der Evolution (zwinker, zwinker, stups, stups) …nur ohne Spinnen. Weil die auf einem anderen Zweig sitzen.

Die Folge, die wir uns ergo angesehen und wiederum ergo anschließend besprochen haben, ist “Genesis”, die 19. Episode aus der 7. Staffel von Star Trek – The Next Generation.

Wir reden über Captain Picard, der sich vom schlechten Franzosen zum überzeugenden Pinseläffchen wandelt, über Gates McFaddens Regie-Debüt, über fehlende Tiere auf einer disfunktionalen Arche, über Captain Future, über eine notwendige Trauma-Bewältigungs-Therapie für mehr Crewmitglieder als nur für Lt. Barclay, über die Vorgänge im Campingmobil auf einer dreitägigen Außenmission mit dem Captain, über Bücher, die man nicht wegwerfen darf, über das Oben und Unten im Weltraum, über Parallelen zwischen Picard und Voldemort, über kleine Kätzchen und last but not least über Data seinen Hals, der sieben Jahre später immer noch weit von dem Zustand entfernt ist, den wir eines Tages zu erreichen zu hoffen nie wagen würden: Makellose Perfektion!

Data seine Kapitelmarken:

  • 0:00:01 Intro, Begrüßung & Vorgeplänkel
  • 0:02:15 Hörer-Mail & Sinnieren über bizarre Folgen
  • 0:11:56 Folgen-Besprechung Star Trek TNG “Genesis”
  • 1:21:53 Pinkelpause, Ukulele-Solo, dicke Katzen & lange Leitungen
  • 1:23:44 …weiter mit “Genesis”!
  • 1:54:30 Hörer-Feedback
  • 2:40:30 Data sein Bücherregal
  • 2:49:49 Verabschiedung & Outro

Aus Data seinem Bücherregal:

Die Wayfarer-Reihe von Becky Chambers:

“DER LANGE WEG ZU EINEM KLEINEN, ZORNIGEN PLANETEN”

“ZWISCHEN ZWEI STERNEN”

“UNTER UNS DER HIMMEL”

Data seine Links:

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / TNG