Data sein McSpock

Die ungesehenen Leben von Dr. McCoy und Mr. Spock

(C) Felix Herzog

Was machen heute eigentlich…

Was in einer Zeitschriften-Kolumne geht, geht so ähnlich bestimmt auch in einem Star Trek Podcast, dachten wir uns, und haben uns die Frage gestellt:

Die altvertraute Park-Aufnahmesituation

Was haben eigentlich unsere Helden gemacht, wenn gerade keiner hingeschaut hat, oder was haben deren Angehörige gemacht, wenn sie nicht hingeschaut haben?

Thure und Felo haben das schöne Spätsommer-Wetter genutzt und sich zu einer Aufnahme in den Park gesetzt, fast wie in guten alten Zeiten (TM), mit schön vielen Nebengeräuschen und einem lauten (& leckeren!) Hörer-Geschenk, und haben ein wenig über diese wichtigen Fragen sinniert (die vor uns wahrscheinlich auch schon viele andere Trekkies bewegt haben):

Haben Spock und Saavik ein illegitimes Kind, und wenn ja: was hätte das für Konsequenzen haben können?

…und:

Was hat Dr. McCoy eigentlich zwischen der Serie und dem Film gemacht?

McCoy kommt an Bord!

Außerdem werden wir beschenkt (s.u.), packen aus und schweifen wir noch mal ein bisschen ab in Richtung Duck Tales, Lower Decks (bei Spoiler-Angst bitte Kapitelmarken beachten!) und unser altes Lieblings-Steckenpferd: wir wollen unbedingt Alexander Siddig als nächsten Doctor in Doctor Who sehen!

Ein großartiges Lakritz-Geschenk von einer Hörerin!
Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Ilia’s Theme”

Data seine Links:
Data seine Kapitelmarken:
  • 0:00:00 Intro
  • 0:01:20 Begrüßung & Vorgeplänkel
  • 0:02:59 Unpacking Audio: ein Hörerinnen-Geschenk!
  • 0:09:07 Thema der Folge: Die ungesehenen Leben von Dr. McCoy und Mr. Spock
  • 0:12:03 Spocks & Saaviks illegitimes Kind
  • 0:35:22 Verpasste Gelegenheiten: Star Trek – The Motion Picture
  • 0:36:51 Dr. McCoys Leben abseits der Sternenflotte
  • 0:39:48 Abschweifung: Über Duck Tales zu den TOS-Kino-Uniformen
  • 0:52:20 Zurück zu McCoy!
  • 0:57:17 Abschweifung: Alexander Siddig, Star Trek Generations, Picard
  • 1:01:23 Abschweifung: Lower Decks, TOS, Uniformen, Farb-Design
  • 1:12:14 Abschiedsgeplänkel
  • 1:17:03 Nachschub: Trekkiepedia
  • 1:19:36 Outro

Data sein Traum von hölzernen Pferden

Blade Runner 2049

(C) Felix Herzog

Unsere vollkommen ungeplante und auch unvollkommene Philipp K. Dick Trilogie beenden wir mit nun mit ‘Blade Runner 2049’.

Ich fürchte, auch wenn wir alles dafür getan haben, um in dystopische Stimmung zu kommen (durch Wuppertal spazieren), sind wir viel zu gut gelaunt für diese Aufnahme und würden am liebsten eine Utopie ausrufen – oder wie der Zukunfts-Replikanten-Martin Luther King sagen würde: “Ich habe eine Erinnerung.”

Dabei sind wir so aufgeregt, dass wir manchmal so durcheinander reden, als wären wir in einem Robert Altman Film. Der eine oder andere verständliche Satzfetzen könnte einen glauben lassen, wir wollten über Picard lästern.

Und hier noch die Roettcast-Folge, auf die wir uns beziehen: Sich über eine Szene bei Blade Runner ärgern und dabei rausfinden, was man an Filmen toll findet.

Filme, über die wir sonst noch so reden:

Dune (2020)

Dune (1984)

2001 – Odyssee im Weltraum

Jäger des verlorenen Schatzes

STAR WARS: Episode IV – Eine neue Hoffnung

Filme, über dir wir aus Versehen reden:

Doom

Die anderen Folgen unseren ungeplanten und eher zufälligen Philip K. Dick-Trilogie, die eigentlich auch keine richtige Philip K. Dick-Trilogie ist:

Data seine Links:

Schamlose Werbung für andere Podcasts

Data seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 – Intro
  • 0:00:48 – Schamlose Werbung für andere Podcasts
  • 0:01:38 – Vorgeplänkel
  • 0:05:35 – Zusammenfassung von Blade Runner 2049 mit Emojis
  • 0:08:24 – Diskussion zum Film
  • 01:23:17 – Han Solo, Sean Connery, Picard und Spock
  • 01:25:54 – Diskussion zum Film
  • 01:30:44 – Kampfdrohnen und ihre ‘Piloten’
  • 01:35:53 – Diskussion zum Film
  • 01:38:30 – Kampf-Choreographie und Transformers
  • 01:39:42 – Diskussion zum Film
  • 01:56:21 – Wir wollen an die Utopie glauben!
  • 02:00:56 – Welche ist beste Figur im Film?

Tea, Earl Grey, Decaf (6)

Data sein Star Trek Picard Podcast

(C) Felix Herzog

“Et in Arcadia Ego (2)”

Vorerst zum letzten mal kommen wir zurück zu Jean-Luc: wir schließen mit der Besprechung der letzten Episode der 1. Staffel von Star Trek Picard auch gleich unsere gesamte Staffelbesprechung ab. Wir ziehen Resumees und lassen dabei auch unsere Hörer zu Wort und Meinung kommen.

Picard sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Blue Skies”

Picard seine Links:

Picard seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Intro & Begrüßung
  • 0:01:30 Krisen-Gespräch
  • 0:11:23 Zurück zu Jean-Luc!
  • 0:12:29 Inhaltsangabe “Et in Arcadia Ego (2)”
  • 0:23:50 Besprechung der Episode
  • 1:59:41 Unsere Resumees zur 1. Staffel
  • 2:13:20 Hörer-Feedback & -Resumees
  • 3:00:30 Verabschiedung
  • 3:03:31 Outro

Tea, Earl Grey, Decaf (5)

Data sein Picard-Podcast

(C) Felix Herzog

Wonach riecht Captain Rios? Was hat es mit den 8 Sonnen auf sich? Wie sehen vulkanische Flohmärkte aus? Was wurde aus Spot II-b? Kann man dem Imperator trauen, auch wenn er aussieht wie ein schlaffer, alter Data? Ist das noch unsere Jurati? Und was ist das für ein Plattenspieler?

Diesen Fragen und vielem mehr gehen wir nach, wenn wir uns in dieser stark olfaktorisch orientierten Ausgabe von Tea, Earl Grey, Decaf über die Episoden 8 und 9 der 1. Staffel Star Trek PICARD unterhalten:

“Broken Pieces / Bruchstücke” & “Et In Arcadia Ego (1)”

Und da wir voraussichtlich schon nächste Woche nicht nur bei der letzten Episode ankommen, sondern auch bei unseren Staffel-Resümee, würden wir uns freuen, wenn Ihr uns auch Eure Eindrücke der 1. Staffel Picard schickt. Benutzt dazu unsere Kontakt-Seite oder mailt Eure Nachrichten und Einspieler an kontakt@data-sein-hals.de (wir werden allerdings schon am Samstag nach der letzten Episode aufnehmen, also haltet Euch ran! Nutzt die einsamen Tage! 😉 )

Picard sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Star Trek Picard”

Picard seine Links:

Ein paar Podcast-Empfehlung zur Ablenkung und Beschäftigung während der Corona-Zeit:

Picard seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Voranmerkung zur Folge
  • 0:01:46 Intro, Begrüßung & Corona-Gespräch
  • 0:18:45 Zurück zu Jean-Luc! (Rückblick auf die letzte Folge)
  • 0:28:51 Zusammenfassung “Broken Things”
  • 0:41:09 Zusammenfassung “Et in Arcadia Ego (1)”
  • 0:52:39 Freie Besprechung der Episoden
  • 1:54:16 Et In Arcadia Ego
  • 3:20:20 DIE EHEMALS DEFEKTE, JETZT REPARIERTE STELLE!
  • 3:34:11 …noch mal ein paar Rückblicke auf frühere Folgen
  • 3:38:24 Feedback
  • 3:47:57 (verfrühte) Verabschiedung
  • 3:52:00 Nachtrag zu Rios Sex-, Gefühls- & Liebesleben
  • 3:56:33 Outro

Tea, Earl Grey, Decaf (4)

Data sein Picard-Podcast

(C) Felix Herzog

Legolas Neffe trifft Prinzessin Mononoke… trifft Peter Griffin trifft Axl Heck… trifft… äh… trifft auf 4 leicht überforderte Podcaster, die bei ihrer aufreibenden Tour de Force durch die 1. Staffel von Star Trek Picard (ohne Verschnauf- und Essens-Pause mit Einhornhasen-Pizza!) über die nächsten zwei Etappen reden wollen, die Episoden Nummer 6 und 7…

Die Geheimnisvolle Box / The Impossible Box & Nepenthe

Picard seine Links:

Picard sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Star Trek Picard”

Picard seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Intro & Begrüßung
  • 0:02:09 Rückblick auf die letzte Folge
  • 0:13:03 Inhaltsangabe “The Impossible Box”
  • 0:20:00 Inhaltsangabe “Nepenthe”
  • 0:29:48 Danke an den Federation-Cast!
  • 0:31:18 Besprechung der Episoden (chronologisch ungeordnet)
  • 3:24:39 Abschluss der Besprechung, Verabschiedung & Outro
  • 3:26:46 Wichtige, nachgeschobene Information

Tea, Earl Grey, Decaf (3)

Data sein Picard-Podcast

(C) Felix Herzog

Mitten in der Tollen Zeit, in der ansonsten vernünftige, ernsthafte Leute lächerliche Verkleidungen anlegen und sich seltsam gebärden, besinnen wir uns unseres Bildungsauftrags und reden ernsthaft und besonnen über die Episoden 4 & 5 der 1. Staffel von Star Trek Picard, “Absolute Offenheit / Absolute Candor” & “Keine Gnade / Stardust City Rag”, in denen ganz bestimmt niemand lächerliche Verkleid… ääh… ah, zut alors!

Picard sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Star Trek Picard”

Könnt Ihr (wieder-)erkennen, um was es sich hier (s.o.) handelt?

Picard seine Links:

Mord im Korea-Express (C) Felix Herzog

Picard seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Intro & Begrüßung
  • 0:02:25 Inhaltsangabe “Absolute Offenheit / Absolute Candor”
  • 0:07:18 Inhaltsangabe “Keine Gnade / Stardust City Rag”
  • 0:13:28 (chronologisch ungeordnete) Episoden-Besprechung
  • 1:12:53 Werbung für Den Sumpf
  • 1:14:51 Zurück zu Jean-Luc!
  • 2:52:15 Hörer-Feedback
  • 3:22:15 Abschied & Outro

Tea, Earl Grey, Decaf (2)

Data sein Picard-Podcast

(C) Felix Herzog

Die technischen wie organisatorischen Probleme plagen uns immer noch – nichtsdestotrotz reden wir weiter über die neue Serie. Heute sprechen wir nacheinander über die Folgen 2 und 3…

“Maps And Legends” & “The End is the Beginning”

…aus der 1. Staffel von Star Trek Picard. Wir reden über Poser, Loser und Achsensprünge. Wir spekulieren über Paare, Verschwörungen und das öffentliche Transportwesen im 24. Jahrhundert. Wir entdecken blinde Flecken in unserer Wahrnehmung und viel zu faule Technologie, vermissen den Hund, verlieren nach der 2. Episode einen Mitcaster und schweifen alles in allem gar nicht mal so viel ab, wie man bei einer so langen Folge doch meinen könnte.

Picard sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Star Trek Picard”

Picard seine Links:

Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Intro, Begrüßung & Vorgeplänkel
  • 0:06:57 …kommen wir zu Picard!
  • 0:09:26 “Maps And Legends”
  • 1:54:22 “The End is the Beginning”
  • 3:14:17 Resumees
  • 3:22:23 Abschied & Outro

Tea, Earl Grey, Decaf (1)

aka Data sein Picard-Podcast

(C) Felix Herzog

Mit einer neuen Stimme im Podcast – Tanja – und außerdem mit ein wenig Verzögerung und begleitet von einigen technischen Schwierigkeiten, starten wir mit Tea, Earl Grey, Decaf eine neue Reihe, einen serienbegleiten Podcast zu Star Trek Picard. Wir beginnen in dieser Ausgabe (auch wenn wir am Anfang der Folge etwas anderes behaupten… oder planen) mit der 1. Episode der 1. Staffel…

“Rememberance” / “Erinnerung”

Picard sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Star Trek Picard”

Picard seine Links:

Picard seine Kapitelmarken:

  • 00:00:00 Intro
  • 00:00:37 Begrüßung
  • 00:05:51 Star Trek Picard – Titelsequenz
  • 00:16:00 Folgenbesprechung: S01E01 “Rememberance”
  • 00:43:40 Die “Countdown Picard”-Comics
  • 00:49:49 Kommen wir zurück zur Traum-Sequenz…
  • 02:21:13 Eine folgenschwere Entscheidung
  • 02:52:16 Verabschiedung & Outro

Data seine Sicherheits-Chefs

(C) Felix Herzog

Die Captains, die Ersten Offiziere, die Schiffsärzte, die Chefingenieure, die Barkeeper, die Schurken, die Schiffsköche… sie sind schon oder sollen alle mal dran kommen. Aber der Tod von René Auberjonois Ende letzten Jahres hat uns eine Entscheidung abgenommen, über welche wichtige Gruppe innerhalb Star Trek wir heute reden:

Die Sicherheits-Chefs

Stellvertretend für die ganze Gattung vergleichen wir die beiden wahrscheinlich prominentesten Vertreter dieses Berufsstandes: Constable Odo von Deep Space Nine und Lieutenant Worf aus Star Trek The Next Generation.

Wir reden über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Charakter, Arbeitsstil, Maske, Herkunft, Paarungs-Gewohnhieten und noch so einigem mehr. Wir verschweifen ein wenig auf Deep Space Nine herum (weil wir uns einfach gerne auf Deep Space Nine aufhalten), fassen alle übrigen Sicherheits-Chefs in einer selbst auferlegten 7-1/2-Minuten-Challenge zusammen, verlosen ein Ticket für die Nerdizismus Live Show,

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / Deep Space Nine”

Data seine Links:

Data seine Kapitelmarken:

  • 00:00:00 Intro, Begrüßung & Verlosung
  • 00:05:09 Thema: Die Sicherheits-Chefs von Star Trek
  • 00:09:37 Alle wichtigen Sicherheitschefs in unter 7 1/2 Minuten!
  • 00:20:06 Odo vs. Worf
  • 01:58:45 Verabschiedung & Outro

Data sein Zoo

aka Data seine dysfunktionale Arche

(C) Felix Herzog

Eins führt zum anderen. Eine Hörer-Mail führt zum Zoo-Besuch. Der Zoo-Besuch führt zum Sinnieren über die schlechtesten, seltsamsten und bizarrsten StarTrek-Folgen. Das wiederum führt zu einer Folgen-Besprechung. Es ist wie mit der Evolution (zwinker, zwinker, stups, stups) …nur ohne Spinnen. Weil die auf einem anderen Zweig sitzen.

Die Folge, die wir uns ergo angesehen und wiederum ergo anschließend besprochen haben, ist “Genesis”, die 19. Episode aus der 7. Staffel von Star Trek – The Next Generation.

Wir reden über Captain Picard, der sich vom schlechten Franzosen zum überzeugenden Pinseläffchen wandelt, über Gates McFaddens Regie-Debüt, über fehlende Tiere auf einer disfunktionalen Arche, über Captain Future, über eine notwendige Trauma-Bewältigungs-Therapie für mehr Crewmitglieder als nur für Lt. Barclay, über die Vorgänge im Campingmobil auf einer dreitägigen Außenmission mit dem Captain, über Bücher, die man nicht wegwerfen darf, über das Oben und Unten im Weltraum, über Parallelen zwischen Picard und Voldemort, über kleine Kätzchen und last but not least über Data seinen Hals, der sieben Jahre später immer noch weit von dem Zustand entfernt ist, den wir eines Tages zu erreichen zu hoffen nie wagen würden: Makellose Perfektion!

Data seine Kapitelmarken:

  • 0:00:01 Intro, Begrüßung & Vorgeplänkel
  • 0:02:15 Hörer-Mail & Sinnieren über bizarre Folgen
  • 0:11:56 Folgen-Besprechung Star Trek TNG “Genesis”
  • 1:21:53 Pinkelpause, Ukulele-Solo, dicke Katzen & lange Leitungen
  • 1:23:44 …weiter mit “Genesis”!
  • 1:54:30 Hörer-Feedback
  • 2:40:30 Data sein Bücherregal
  • 2:49:49 Verabschiedung & Outro

Aus Data seinem Bücherregal:

Die Wayfarer-Reihe von Becky Chambers:

“DER LANGE WEG ZU EINEM KLEINEN, ZORNIGEN PLANETEN”

“ZWISCHEN ZWEI STERNEN”

“UNTER UNS DER HIMMEL”

Data seine Links:

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / TNG

Data seine Schurken (2/3): Q und die Borg-Queen

(C) Felix Herzog

Wir haben auf mehrfachen Wunsch die Mammut-Folge “Data seine Schurken” in 3 Blöcke aufgeteilt, zur leichteren Verdauung.

Der 2. Teil befasst sich mit zwei Schurken, die erstmals als Gegenspieler zu Captain Picard aufgetreten sind, die er sich dann aber später mit Riker, Sisko und Janeway teilen musste: Q und die Borg-Queen.

Die Folge in gesamter, ungeschnittener über-5-Stunden-Länge (incl. Buchvorstellung und Hörer-Feedback) findet Ihr hier – ebenso wie eine komplette Link-Liste.

Data seine Captains

(C) Felix Herzog

Der Plan für diese Folge war eigentlich, eine kurze Unterhaltung über die Captains (und Michael Burnham) und ihre Crews zu führen, um damit eine Art Grundlage zu schaffen, wenn wir in Zukunft über Star Trek reden wollen. Eine kurze Unterhaltung. Oder vielleicht auch eine etwas mittellängere.
Am Ende kam dann nach einer Aufnahmezeit von sechs Stunden, abzüglich diverser Pinkel- und Essens-Pausen (und abzüglich Michael Burnham), ungeschnittenes Rohmaterial von annähernd fünf Stunden zusammen.
Auch nach dem Schnitt kann man diese Folge immer noch nicht “kurz” oder “mittellang” nennen.

Macht aber nichts, es waren ja auch eine Menge Captains!

Wir reden über ihre Charaktere, Persönlichkeiten, ihre Stärken und Schwächen, ihre Mannschaftsmitglieder, die Gründe für ihr Kommando, ihre Reitkünste, Körpergerüche, Raumschiffe und Raumstationen, stellen valide Theorien zu ihren (sprechenden) Namen auf, und schweifen nur ein ganz klein wenig (und fast immer nur ins StarTrekkige!) ab.

Data seine Links:

Aus Data seinem Bücherregal:

Spocks Welt von Diane Duane

Data seine Podcast-Empfehlungen:

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek Theme / Raumpatrouille Orion”