Data sein 1984

(C) Felix Herzog

1984 erschien ein Film. Sein Titel war 1984. Der Roman, auf dem er beruhte, hieß 1984. Der Roman wurde 1948 geschrieben. Zufall? Verschwörung? Steckt Alexa hinter all dem? Oder Google? Oder Stalin, Churchill und Roosevelt? Oder doch nur Big Brother?

Wir reden über George Orwell, seinen letzten und größten Roman (1984), über die Verfilmung von 1984 mit John Hurt in der Hauptrolle, über die Gemeinsamkeiten von Autor und Protagonist des Romans, über Orwell’schen Dystopien, die zu Rodenberry’schen Utopien führen können, über veränderbare Realitäten, über Stalin, Alexa, die Borg Queen und ein potentielles Terror-Regime unter Miles O’Brien.

Data sein Soundtrack:

Medley “Star Trek TOS / 1984 – Oceania Tis For Thee”

Data sein Bücherregal:

Star Trek – Die Ehrenschuld (Feest-Verlag) von Chris Claremont, Adam T. Hughes und Karl Story

Data seine Links:

Data seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 Intro & Begrüßung
  • 0:01:38 Vorgeplänkel: Home-Office & die Post-Picard-Krise
  • 0:05:44 Thema: 1984
  • 0:08:03 Inhaltsangabe
  • 0:23:09 Ende der Inhaltsangabe
  • 0:28:30 Über den Roman, seine Entstehung u.a.
  • 0:38:06 Auszug aus einer Mail von Felos Vater
  • 0:41:42 Ende des E-Mail-Auszugs
  • 1:41:36 Wir zerstören mit Hilfe von George Orwell Star Trek!
  • 1:59:12 Data sein Bücherregal
  • 2:06:00 Abschied & Outro

Data sein Traum von hölzernen Pferden

Blade Runner 2049

(C) Felix Herzog

Unsere vollkommen ungeplante und auch unvollkommene Philipp K. Dick Trilogie beenden wir mit nun mit ‘Blade Runner 2049’.

Ich fürchte, auch wenn wir alles dafür getan haben, um in dystopische Stimmung zu kommen (durch Wuppertal spazieren), sind wir viel zu gut gelaunt für diese Aufnahme und würden am liebsten eine Utopie ausrufen – oder wie der Zukunfts-Replikanten-Martin Luther King sagen würde: “Ich habe eine Erinnerung.”

Dabei sind wir so aufgeregt, dass wir manchmal so durcheinander reden, als wären wir in einem Robert Altman Film. Der eine oder andere verständliche Satzfetzen könnte einen glauben lassen, wir wollten über Picard lästern.

Und hier noch die Roettcast-Folge, auf die wir uns beziehen: Sich über eine Szene bei Blade Runner ärgern und dabei rausfinden, was man an Filmen toll findet.

Filme, über die wir sonst noch so reden:

Dune (2020)

Dune (1984)

2001 – Odyssee im Weltraum

Jäger des verlorenen Schatzes

STAR WARS: Episode IV – Eine neue Hoffnung

Filme, über dir wir aus Versehen reden:

Doom

Die anderen Folgen unseren ungeplanten und eher zufälligen Philip K. Dick-Trilogie, die eigentlich auch keine richtige Philip K. Dick-Trilogie ist:

Data seine Links:

Schamlose Werbung für andere Podcasts

Data seine Kapitelmarken:

  • 0:00:00 – Intro
  • 0:00:48 – Schamlose Werbung für andere Podcasts
  • 0:01:38 – Vorgeplänkel
  • 0:05:35 – Zusammenfassung von Blade Runner 2049 mit Emojis
  • 0:08:24 – Diskussion zum Film
  • 01:23:17 – Han Solo, Sean Connery, Picard und Spock
  • 01:25:54 – Diskussion zum Film
  • 01:30:44 – Kampfdrohnen und ihre ‘Piloten’
  • 01:35:53 – Diskussion zum Film
  • 01:38:30 – Kampf-Choreographie und Transformers
  • 01:39:42 – Diskussion zum Film
  • 01:56:21 – Wir wollen an die Utopie glauben!
  • 02:00:56 – Welche ist beste Figur im Film?